Kläranlage, St. Peter im Sulmtal

recostal FBK Fugenblechaufkantungselement und recostal Randschalung

Ausführung: Rieger Bau

Beim gleichzeitigen Betonieren der Fundamentplatte und der Aufkantung wird der Streckmetallkorb im Betogefüge optimal eingebunden. Der Beton der Fundamentplatte drückt beim Rütteln nach oben und der Beton der Aufkantung nach unten. Der Streckmetallkorb verhindert dabei den Rückfluss des Betons.
Dadurch ist es erstmals möglich eine Aufkantung mit hochwertiger Verdichtung herzustellen. Ein Zurückfließen des Betons, wie bei offenen Aufkantungs-schalungen sonst üblich, findet nicht mehr statt. Durch die hervorragenden Verdichtungsbedingungen entsteht ein dichtes monolithisches Betongefüge.
Für die Abschalung der Bodenplatte wurden recostal Randschalungen verwendet.