LZB Anschlusstrichter

Beim Aufbau der Abwasserinstallation ist die Zusammenführung der in der Wand eingebauten Fallrohre, insbesondere bei Fertigbauelementen, mit den in der Bodenplatte integrierten KG-Rohr-Bodenauslässen oft mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Um maßliche Toleranzen vor Ort ausgleichen zu können, werden im Bereich der Durchführungen in der Bodenplatte sehr häufig rechteckige Aussparungen vorgehalten, die nachträglich wieder gas- und dampfdicht verschlossen werden müssen. Dabei ist insbesondere das fachgerechte Einbinden der Dampfsperrfolie an die KG-Rohr-Bodendurchführung oft nur sehr schwer möglich.

Der neue KG-Rohr-Anschlusstrichter mit integriertem Toleranzausgleich von bis zu 90 mm wird direkt in die Bodenplatte einbetoniert. Aufwändige rechteckige Aussparungen, die nachträglich wieder verschlossen werden müssen, gehören der Vergangenheit an. Die am Anschlusstrichter vorhandene Klebefläche ermöglicht eine einfache und sichere Einbindung von Dampfsperrfolien. Durch den eingebauten Installationsspielraum ist die Zusammenführung der in der Wand integrierten Fallrohre mit der Bodendurchführung ohne aufwändiges Nacharbeiten möglich. Einfach. Sicher. Dicht.

Katalogblatt (PDF)
Preisliste (PDF)